Würzburger LogoNach der Gründung der Würzburger AG 1978 in der Schweiz, wurde bereits 3 Jahre später 1981 durch die Brüder Ernst, Bernhard und Wolfgang Würzburger die Würzburger GmbH in Weil am Rhein gegründet.

Die ersten Jahre waren geprägt durch eine sehr intensive Zusammenarbeit mit der Würzburger AG in der Schweiz und der Aufbau der eigenen Unternehmensstruktur in Weil am Rhein, wo im Rebgarten eine Produktionsstätte auf einem 4.000 m² großen Grundstück und einer Halle mit 700 m² entstand.

Mit Stolz blickt man auf diese Pionierarbeit zurück.

Aus dem anfänglich kleinen Personalbestand Mutter, Frauen und später Kinder, sind heute in beiden Unternehmen ca. 50 Mitarbeiter beschäftigt. Die gleiche Entwicklung hatte auch das Mietgeschäft. Mit der Vermietung des 1. Bauwagens und einem Container hatte alles begonnen.

2014 stehen den beiden Unternehmen in ihrem Mietpark ca. 5.000 Raumeinheiten zur Verfügung. Dafür waren auch räumliche Veränderungen notwendig. Mit den Firmensitzen CH-Birsfelden und D-Bad Bellingen, stehen den Unternehmen heute moderne Büros, rationelle Produktionsstätten und großflächige Lager zur Verfügung.

Insbesondere mit der Firmensitzverlegung von Weil am Rhein nach Rheinweiler entstand auf einer Gesamtfläche von 42.165 m² eine moderne Produktionshalle mit 6.000 m² Nutzfläche und einem ansehnlichen Bürogebäude.

2014 ist auch das Jahr des Generationenwechsels. Mit Carina Schwandt-Würzburger und Jochen Schwandt in der Schweiz und mit Frank Würzburger und seiner Schwester Nadine Würzburger in Deutschland, stehen motivierte Nachfolger bereit.

Mit dieser Unternehmerfamilie und der Unterstützung durch eine erfahrene Geschäftsleitung durch Herrn Thomas Möschlin und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, können auch die Aufgaben der Zukunft bewältigt werden.

Nicht zuletzt hat sich auch der Markt verändert. Waren zu Beginn ca. 80 % der Kundschaft Bauunternehmen, sind es heute das Gewerbe, die Industrie und die Behörden, die die Hauptkunden der Würzburger Raumeinheiten bilden.

Diesen Kunden gilt auch der Dank, neben den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und nicht zuletzt der Mutter Emma Würzburger, die die menschlichen Werte vermittelt hat.

Diese Werte werden auch in der Zukunft die entscheidenden Parameter sein, denn sie bilden die Grundlage für die unternehmerische Tätigkeit der Würzburger Gruppe.